Nach Heung-Min Son tütet Tottenham Hotspur am heutigen Freitag die zweite Vertragsverlängerung ein. Wie die Spurs offiziell verkünden, hat Érik Lamela sich dem Klub bis 2022 verschrieben. Der bisherige Kontrakt des 26-Jährigen wäre 2020 ausgelaufen.

Lamela war 2013 für 30 Millionen Euro von der AS Rom nach London gewechselt. Zum Stammpersonal zählt der 23-fache argentinische Nationalspieler dort jedoch nicht.