Ryan Mason kann seine Profilaufbahn nicht fortsetzen. Wie Hull City mitteilt, muss der Mittelfeldspieler seine Karriere infolge eines Schädelbruchs beenden. Der 26-Jährige hatte die Verletzung am 22. Januar 2017 in der Partie gegen den FC Chelsea erlitten.

Während seiner Karriere war Mason für Tottenham Hotspur, Yeovil Town, Swindon Town, die Doncaster Rovers, den FC Millwall und Hull aufgelaufen. In 69 Premier League-Partien gelangen dem einmaligen englischen Nationalspieler drei Tore.