Manuel Locatelli und der AC Mailand gehen ab sofort getrennte Wege. Wie die Rossoneri offiziell bestätigen, wurde das Eigengewächs zunächst für eine Saison an den US Sassuolo verliehen. Für den Anschluss besteht eine verpflichtende Kaufoption, deren Höhe auf zehn Millionen Euro taxiert wird.

Locatelli wurde seit 2010 in Mailand ausgebildet. Seit Februar 2016 gehört der zehnfache U21-Nationalspieler offiziell dem Profikader an. Der 20-jährige defensive Mittelfeldspieler kam insgesamt zu 63 Pflichtspieleinsätzen.