Alexandre Pato verlässt die chinesische Super League. Der Brasilianer hat seinen Vertrag mit Tianjin Tianhai aufgelöst. Via Social Media bestätigt er: „Ich möchte euch darüber informieren, dass mein Abenteuer in China ein Ende gefunden hat.“

Der 29-Jährige war im Januar 2017 vom FC Villarreal ins Reich der Mitte gewechselt. Dort kommt er auf 36 Tore und acht Vorlagen in 60 Spielen. Schon im Februar wurde berichtet, dass sich Pato mit dem FC Santos einig ist.