Claudio Pizarro geht in die letzte Saison seiner Profikarriere. „Das ist definitiv meine letzte Saison. Ich fühle mich gut, aber ich habe mit allen besprochen, dass am Ende der Saison Schluss ist. Dann ist wirklich genug“, erklärt der Peruaner gegenüber dem ‚Weser Kurier‘.

Im Oktober wird der Stürmer 41 Jahre alt. Dass er nicht mehr der Jüngste ist, bemerkt auch Pizarro selbst: „Für die Regeneration brauche ich länger als vor fünf Jahren.“ In seiner langen Karriere stand Pizarro insgesamt 301 Mal für Werder auf dem Platz und schoss dabei 151 Tore. Bis zum kommenden Sommer sollen weitere folgen.