Vier Vereine versuchten in diesem Sommer ihr Glück bei Yevhen Konoplyanka vom FC Schalke 04. Ukrainischen Medien gegenüber bestätigt der Außenbahnspieler das Werben von Stoke City, Inter Mailand, Galatasaray und Lazio Rom.

Dass Konoplyanka dem FC Schalke 04 treu blieb, lag in erster Linie an Domenico Tedesco, der sich nach seinem Amtsantritt von den Fähigkeiten des dribbelstarken Rechtsfuß’ überzeugen ließ. Sein Vertrag bei Königsblau ist noch bis 2020 datiert.