Ein Verbleib von Piotr Trochowski beim FC Augsburg wird immer wahrscheinlicher. Wie die ‚Bild am Sonntag‘ berichtet, reist der ehemalige Nationalspieler zwar vorerst nicht mit ins Trainingslager des Europa League-Teilnehmers, jedoch nur, um in Augsburg einen zweiten Medizincheck zu absolvieren. Der ehemalige Münchner ist seit Donnerstag zum Probetraining beim FCA.

Er hat einen guten Eindruck gemacht, genau wie im Training auch. Man sieht, dass er Qualität hat und nicht umsonst die Länderspiele gemacht hat“, so Trainer Markus Weinzierl nach einem Benefizspiel am Freitag. Aktuell ist Trochowski ohne Verein, da sein Vertrag beim FC Sevilla aufgelöst wurde. Sollte der Medizincheck erfolgreich verlaufen, reist der Mittelfeldspieler ins Trainingslager nach.