Kevin-Prince Boateng hat deutlich gemacht, warum er in diesem Sommer ein Engagement beim AC Florenz dem Wechsel zu Eintracht Frankfurt vorzog. „Ich hatte auch die Möglichkeit, zurück zur Eintracht zu gehen, aber ich bin der Meinung, dass die italienische Liga in dieser Saison besser ist als die Bundesliga“, erklärt der Mittelfeldspieler gegenüber der Zeitung ‚La Nazione‘.

Eine Million Euro Ablöse hat die Fiorentina für den 32-jährigen Boateng an US Sassuolo gezahlt. „Es wird eine sehr spannende Saison hier in der Serie A. Deshalb freue ich mich, dass ich hierbleiben konnte“, erläutert Boateng, der in der Toskana einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat.