Robbie Kruse könnte den VfL Bochum im Sommer per Ausstiegsklausel verlassen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, beträgt der Fixpreis für den australischen Flügelstürmer 300.000 Euro. Der Ex-Leverkusener ist noch bis 2019 an die Westfalen gebunden.

In 26 Ligaspielen gelangen Kruse in dieser Saison fünf Tore und vier Assists. Mit dem Zweitligisten aus dem Ruhrpott hat der 29-Jährige noch minimale Chancen auf den Aufstieg. Nach der Verpflichtung von Trainer Robin Dutt hat sich Bochum aus dem Abstiegssumpf befreit und liegt nun sechs Punkte hinter Platz drei.