Michael Esser hat sich offenbar für einen Wechsel nach Österreich entschieden. Laut der österreichischen ‚Kronen Zeitung‘ hat sich der SK Sturm Graz mit dem Stammkeeper des VfL Bochum auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Neben dem Klub aus der Steiermark soll auch der Karlsruher SC Interesse bekundet haben. Esser strebt aber dem Vernehmen nach einen Tapetenwechsel an.

Der Kontrakt des Torhüters läuft im kommenden Sommer aus und Esser verlässt demnach ablösefrei den Revierklub. Der 27-Jährige wechselte 2008 in die zweite Mannschaft der Bochumer. 2010 wurde der 1,98 Meter-Hüne in die erste Mannschaft befördert. Aufgrund der Verletzung von Stammkraft Andreas Luthe wurde Esser in der laufenden Saison zur Nummer eins.