Millionen für Bologna: Ramirez war nicht zu halten

Millionen für Bologna: Ramirez war nicht zu halten

18.09.2012 - 19:51

Der FC Bologna konnte das Angebot des FC Southampton für Gastón Ramirez nicht zurückweisen. „Ramirez wusste, dass wir ihn bei entsprechendem Angebot verkaufen würden“, erklärt Manager Roberto Zanzi gegenüber ‚Tele Radio Stereo‘, „Gastón akzeptierte das Angebot aus Southampton, weil es zu gut war, um es abzulehen.

Ramirez wechselte für rund 15 Millionen Euro Ablöse in die Premier League. Zwar lagen Bologna auch Anfragen aus Italien für den 21-jährigen Mittelfeldspieler vor, doch konnte der Serie A-Klub laut Zanzi finanziell nicht mit Vereinen aus der Premier League konkurrieren: „Die ökonomische Lage des italienischen Fußball erlaubt es den meisten Vereinen nicht, die gleichen Summe zu bieten wie englische oder spanische Klubs.



Verwandte Themen

- Ramírez: Southampton sticht Liverpool & Tottenham aus - 17.08.2012

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren