Juventus Turin intensiviert offenbar die Bemühungen um Giacomo Bonaventura. Laut dem Portal ‚Transfermarketweb.com‘ hat Berater Mino Raiola bereits erste Gespräche mit der Alten Dame geführt. Bonaventura besitzt beim AC Mailand noch einen Vertrag bis 2020.

Anfang des Monats kamen Gerüchte auf, dass auch Borussia Dortmund und der FC Chelsea ein Auge auf den zentralen Mittelfeldspieler geworfen haben. Der 28-jährige Italiener ist bei den Rossoneri gesetzt und bestritt in dieser Saison schon 36 Pflichtspiele.