Der FC Chelsea will sich die Unruhen bei Real Madrid zu Nutze machen. Der ‚Telegraph‘ berichtet, dass die Blues die Verhandlungen mit Eden Hazard vorantreiben wollen, da bei Hauptinteressent Real nach dem jüngsten Trainerwechsel eine unklare Zukunft ins Haus steht.

Darüber hinaus bietet seinen Superstar möglicherweise ein besonderes Bonbon: Der englischen Zeitung zufolge denken die Blues darüber nach, Hazard die Kapitänsbinde anzubieten. Der aktuelle Amtsinhaber Gary Cahill könnte den Klub verlassen, Stellvertreter ist Cesar Azpilicueta.