Ging dem Transfer von Leonardo Bonucci zum AC Mailand doch kein Zerwürfnis mit Massimiliano Allegri voraus? Wenn man den Worten von Martina Maccari, Ehefrau des Innenverteidigers, Glauben schenken kann, gab es für Bonucci andere Gründe, Juventus Turin zu verlassen. „Seine Entscheidung hing nicht mit einem Streit mit Allegri zusammen“, so Maccari gegenüber ‚Rai Radio 1‘.

Die 32-Jähige erklärt: „In einem professionellen Umfeld ist es wichtig, dass sich alle Parteien die Waage halten. Leonardo hat sich entschieden, den Klub zu verlassen, da sich die Umstände geändert haben, aber jetzt ist er ruhig und gibt alles für sein neues Abenteuer.“ Zudem versichert Maccari, dass Bonucci die Entscheidung alleine und ohne ihren Einfluss getroffen habe.