Derzeit ist ungewiss, ob Werder Bremen den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Tim Borowski noch einmal verlängert. „Dass er uns nicht oft zur Verfügung stand, spielt schon eine Rolle“, hegt Sportchef Klaus Allofs laut ‚Süddeutsche Zeitung‘ Zweifel.

Borowski, der an einer hartnäckigen Knöchelverletzung laboriert, will zunächst wieder in der Bundesliga Fuß fassen: „Ich will vorerst mal zwei Monate ohne Schmerzen trainieren. Wenn ich dann fit bin, können wir reden.“ In dieser Saison hat der 31-Jährige noch kein Bundesligaspiel absolviert.



Verwandte Themen:

- Borowski: Verlängerung kein Thema - 06.10.2011