Tim Borowski wird nicht neuer Manager bei Hansa Rostock werden. „Das ist nichts für mich. Ich habe beschlossen, dass ich absage“, verrät der 34-Jährige Ex-Profi der Syker ‚Kreiszeitung‘. Nach Berichten der ‚Bild‘ vom gestrigen Freitag wollte Hansa-Boss Michael Dahlmann den früheren Nationalspieler als Manager nach Rostock lotsen.

Borowski schloss kürzlich bei seinem ehemaligen Verein SV Werder Bremen eine 18-monatige Managerausbildung mit dem Schwerpunkt Marketing ab. Der frühere Mittelfeldspieler hatte seine Karriere aufgrund anhaltender Sprunggelenksprobleme vor zwei Jahren beendet. Für Werder und den FC Bayern bestritt Borowski insgesamt 236 Spiele.