Nick Proschwitz, Stürmer von Drittligist SV Meppen, steht im Fokus von Ligakonkurrent Eintracht Braunschweig. Laut der ‚Braunschweiger Zeitung‘ hat der ehemalige Bundesligist den Stürmer als Verstärkung ins Auge gefasst, um kommende Saison nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben oder sogar vielmehr die Rückkehr in die Zweite Bundesliga anzupeilen.

Proschwitz hat mit seinen 32 Jahren sowohl international als auch national viel Erfahrung nachzuweisen. Er hat unter anderem 52 Zweitligaspiele auf dem Buckel. Er war erst im vergangenen Oktober nach Meppen gewechselt, avancierte mit 14 Ligatreffern gleich zu einer Art Lebensversicherung und hatte entscheidenden Anteil, dass die Meppener auch kommende Saison Drittligist sein werden.