Die Wege von Josip Breaklo und dem VfB Stuttgart dürften sich wohl spätestens im nächsten Sommer wieder trennen. Die Schwaben werden die 17,5 Millionen Euro teure Kaufoption für den talentierten Offensivspieler laut ‚kicker‘ nicht ziehen. Für Brekalo geht es somit wieder zurück zum VfL Wolfsburg.

Die Niedersachsen würden den 19-Jährigen gerne schon im Januar an Bord holen. Entsprechende Anfragen lehnte der VfB bislang aber ab. In Stuttgart pendelt Brekalo zwischen Startelf und Ersatzbank. Ihm gelangen in der aktuellen Saison in 13 Einsätzen ein Tor und eine Vorlage.