Werder Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode zeigt sich optimistisch, Max Kruse über die Saison hinaus zu halten. „Ich glaube, wir haben eine gute Chance im Kampf um Kruse und Co“, so Bode gegenüber ‚Sky‘. „Alle sehen, was sich hier aktuell entwickelt“, führt der 49-Jährige aus.

Grund für die Aussagen ist die ungeklärte Zukunft von Kruse. Den Bremern ist es noch nicht gelungen, den im Sommer auslaufenden Kontrakt des Leistungsträgers zu verlängern. Stattdessen wird Kruse immer wieder bei verschiedenen Klubs ins Gespräch gebracht. Jüngstes Gerücht: Schalke 04. Königsblau wagte bereits im Winter einen Vorstoß.