Die Amtszeit von Fabio Grosso als Trainer von Brescia Calcio ist nach wenigen Wochen schon wieder beendet. Der 42-Jährige hatte den abstiegsbedrohten italienischen Erstligisten erst Anfang November übernommen, verlor anschließend aber alle drei Spiele und blieb dabei ohne eigenen Treffer.

Grossos Nachfolger ist kurioserweise sein Vorgänger. Wie der Klub mitteilt, übernimmt Eugenio Corini ab sofort wieder das Training. Corini betreute die Mannschaft schon von 2018 bis Anfang November.