Thomas Broich plant offenbar seine Karriere nach der in dieser Woche beginnenden Saison in der australischen A-League zu beenden. Nach ‚ESPN‘-Informationen will der Spielmacher seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag bei Brisbane Roar nicht mehr verlängern. Der 35-Jährige gilt als bester Ligaimport aller Zeiten. In 168 Pflichtspielen war der gebürtige Münchener an 67 Treffern direkt beteiligt. Drei Meistertitel konnte er mit Brisbane gewinnen.

Über die Zeit nach der aktiven Profikarriere hat Broich sehr genaue Vorstellungen: „Fußball zu lehren, ist wundervoll. Wenn man sieht, wie die Jungs aufgrund der eigenen Arbeit besser werden, dann gibt einem das sehr viel. Ich sehe mich definitiv in einer solchen Rolle – vielleicht als Jugendtrainer, Co-Trainer oder Chefcoach.“ Zuerst wolle der frühere Bundesligaprofi aber eine Zeit lang in Australien reisen und seine Familie in Europa besuchen. Im Anschluss daran kann er sich vorstellen, einen Trainerposten Down Under anzunehmen.