Nimmt die Karriere von Gianluigi Buffon kurz vor dem Ende noch einmal eine ganz neue Wendung? Nach Ablauf der Saison könnte ein Wechsel nach Argentinien zu den Boca Juniors ein Thema werden. „Präsident Daniel Angelici hat mir gesagt, dass er Buffon angerufen und sich nach dessen Interesse erkundigt hätte“, so Boca-Trainer Guillermo Barros Schelotto bei ‚Radio Continental‘.

Auf Buffons Entscheidung müssen die Argentinier aber noch warten, schließlich möchte der Altmeister zuvor noch die Meisterschaft mit Juventus Turin einfahren. „Sie einigten sich darauf, erst nach dem 17. Mai zu sprechen“, so Barros Schellotto weiter. Es käme durchaus überraschend, sollte Buffon nach den vielen Jahren in Italien noch einmal in Südamerika durchstarten wollen.