Kemal Ademi weckt offenbar Begehrlichkeiten in der Bundesliga. Dem Schweizer ‚Blick‘ zufolge haben Klubs aus Deutschland und Italien sowie der FC St. Gallen und der FC Zürich ihr Interesse am 23-jährigen Mittelstürmer angemeldet.

Ademi sehe seine Zukunft aber nicht in der Schweiz, sondern im Ausland. Für den Erstligisten Neuchâtel Xamax markierte der Ex-Hoffenheimer in der abgelaufenen Saison zehn Tore in 31 Pflichtspielen.