Der FC Burnley hat das ehemalige englische Toptalent Aaron Lennon ins Visier genommen. Wie ‚ESPN FC‘ aufgeschnappt hat, möchte die Überraschungsmannschaft der laufenden Premier League-Saison dem 30-Jährigen größere Chancen auf einen Stammplatz bieten, als er sie aktuell beim FC Everton hat. Durch die Verpflichtung von Theo Walcott haben die Toffees nun ein Überangebot auf der rechten Außenbahn.

Lennon galt vor rund zehn Jahren als kommender Superstar bei Tottenham Hotspur. Die hohen Erwartungen konnte er allerdings nie gänzlich erfüllen. Im Sommer 2015 schloss er sich den Toffees an, konnte aber auch dort keine prägende Rolle einnehmen. In der laufenden Saison spielte er bei zwei Torvorlagen in 15 Spielen – zumeist Teileinsätze – eher unauffällig.