> > Butt-Nachfolge: Genua schnappt sich Bayern-Flirt

Butt-Nachfolge: Genua schnappt sich Bayern-Flirt

Veröffentlicht am:

Von:

  • A+
  • A-

Sergio Romero vom AZ Alkmaar wird zum FC Genua nach Italien wechseln. Laut Alkmaar-Trainer Gertjan Verbeek sind sich die beiden Klubs bereits einig, einzig das Gehalt müssten der argentinische Nationalkeeper und der Serie A-Klubs noch aushandeln. „Die Vereine haben sich schon geeinigt. Nur mit dem Spieler muss man noch eine Einigung erzielen“, sagte der Coach dem niederländischen TV-Sender ‚NOS‘. Allerdings ließ er offen, um welchen Klub es sich dabei handelt.

Gegenüber der Fußball-Zeitschrift ‚Voetbal International‘ bestätigte anschließend AZ-Manager Marcel Brands, dass es sich um den FC Genua handelt, dessen Tor der 23-Jährige ab der kommenden Saison hüten wird. Mit dem Wechsel Romeros nach Italien verliert der Bewerberkreis um die Nachfolge Hans-Jörg Butts im Tor des FC Bayern München einen potenziellen Kandidaten. Bereits im März hatten italienische Medien den Schlussmann mit dem FC Liverpool und dem deutschen Serienmeister in Verbindung gebracht.



Verwandte Themen:

- Holt sich der FC Bayern einen Argentinier fürs Tor? - 28.03.2010

Spieler-Profil
 Sergio Romero Sergio Romero
Klub-Profil
AZ AlkmaarAZ AlkmaarNLD
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 30.07.2014, 04.56 Uhr und Sie lesen die Seite:Butt-Nachfolge: Genua schnappt sich Bayern-Flirt