Borussia Dortmund hat angeblich ein Auge auf Alexander Milosevic geworfen. Wie das italienische Sportportal ‚Calciomercato.it‘ berichtet, duelliert sich der BVB mit Lazio Rom um die Gunst des Innenverteidigers, der noch bis Sommer von Besiktas an Hannover 96 verliehen ist. Am Bosporus steht der Schweder mit serbischen Wurzeln noch bis 2018 unter Vertrag.

Die Niedersachsen sicherten sich den vierfachen schwedischen Nationalspieler am Deadline Day der Wintertransferperiode. Am Maschsee kam Milosevic mittlerweile zu vier Pflichtspieleinsätzen und stand jeweils die volle Distanz auf dem Platz.