Für Leonardo Balerdi ist die U20 Südamerika-Meisterschaft vorzeitig beendet. Wie der argentinische Fußballverband offiziell bekanntgibt, hat sich der Winterneuzugang von Borussia Dortmund eine Verletzung der Mundhöhle zugezogen. Eine weitere Teilnahme am Juniorenturnier, bei dem für Argentinien am heutigen Dienstagabend mit dem Spiel gegen Ecuador die Finalrunde beginnt, ist damit ausgeschlossen.

Balerdi hatte sich die Verletzung bereits am vergangenen Freitag im Spiel gegen Uruguay zugezogen. Bei einem Zweikampf wurde der 20-jährige Innenverteidiger vom Fuß seines fallenden Gegenspielers im Gesicht getroffen. Wie lange der Youngster ausfallen und wann er zurück in Dortmund erwartet wird, ist noch nicht bekannt.