Kaum eine deutsche Mannschaft ist momentan in Sachen Transfers so eifrig wie Borussia Dortmund. Die Wechsel von Nuri Sahin und Adrián Ramos sind unter Dach und Fach und auch die Verpflichtung von Matthias Ginter soll laut ‚Bild‘ fix sein. Wie ‚Tuttomercatoweb‘ berichtet, hat der BVB mit Karlo Lulic aber auch im Ausland die Angel ausgeworfen. Der defensive Mittelfeldspieler des kroatischen Erstligisten NK Osijek soll unter Beobachtung der Dortmunder Scouts sein.

Der 17-Jährige Jugendnationalspieler gilt als eines der größten Talente Kroatiens und hat sich trotz seines jungen Alters in der ersten kroatischen Liga etabliert. Vier Tore und eine Vorlage stehen bei 18 Liga-Einsätzen zu Buche. Neben dem Bundesligisten sollen auch Sampdoria Genua und der FC Liverpool das Mittelfeld-Juwel beobachten.



Verwandte Themen:

- Alle wollen Drmic: Hat der BVB ein Ass im Ärmel? - 11.04.2014