Die Wege von Borussia Dortmund und Dzenis Burnic könnten sich im Winter trennen. Einem Bericht von ‚RevierSport‘ zufolge suchen der 20-Jährige und sein Berater längst nach einem neuen Klub. Eine Leihe sei keine Option, da der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers am Saisonende ausläuft. Spätestens im Sommer ist das Kapitel BVB für Burnic also voraussichtlich beendet.

In der laufenden Saison wartet das Eigengewächs noch immer auf seine erste Berufung in den Profikader. Achtmal kam Burnic für die Regionalliga-Mannschaft der Schwarz-Gelben zum Einsatz. In der Saison 2017/18 war der U20-Nationalspieler an den VfB Stuttgart verliehen, konnte sich aber auch im Schwabenland nicht durchsetzen.