Rückkehrer Shinji Kagawa will die kommende Zeit bei Borussia Dortmund in erster Linie genießen. Langfristige Pläne hat der kleiner Japaner nicht geschmiedet. „Ich war noch nie der Typ, der weit in die Zukunft geschaut hat. Ich habe mich stets darauf fokussiert, was vor meinen Augen liegt. Das sind der BVB, seine Fans und der Fußball, den wir spielen wollen. Ich habe hier ganz bewusst langfristig unterschrieben“, erklärt Kagawa gegenüber der ‚Sport Bild‘.

Bis 2018 hat sich Kagawa an die ‚Schwarz-Gelben‘ gebunden. „Ich wollte zurück zum BVB, nur zum BVB. Und ich will mit diesem Verein wieder Erfolge feiern – mit keinem anderen“, sagt der 25-Jährige, der in seinen zwei Jahren bei Manchester United nicht an seinen überragenden Leistungen aus seiner ersten Ära beim BVB anknüpfen konnte.