Borussia Dortmund muss erneut auf Erik Durm verzichten. Bei der gestrigen Trainingsheit zog sich der Abwehrspieler einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zu, teilt Schwarz-Gelb offiziell mit. Wie lange Durm dem Bundesligisten von der Ruhr fehlen wird, ist unklar.

Der 25-Jährige hatte bereits die komplette Hinrunde wegen einer Hüftverletzung verpasst. Auch ein Wechsel zum VfB Stuttgart scheiterte im Sommer am Medizincheck. Zum Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg (0:0) stand Durm erstmals wieder im Spieltagskader.