Nachdem Mario Götze in der Champions League gegen den FC Brügge (1:0) noch von Beginn an ran durfte, muss er das morgige Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim vor dem Fernseher verfolgen. Wie die ‚Ruhr Nachrichten‘ berichtet, wurde der 26-Jährige gemeinsam mit Julian Weigl von Lucien Favre aus dem Spieltageskader gestrichen. Ob der Nichtnominierung Leistungsgründe oder etwaige Verletzungen zugrunde liegen, ist nicht bekannt.

Gegen Brügge wurde Götze nach schwachen 62. Minuten ausgewechselt. Weigl konnte ebenfalls kaum Eigenwerbung betreiben und verließ in der 84. Minute den Platz. Neben dem Duo wird auch Neuzugang Paco Alcácer in Hoffenheim fehlen. Der Spanier fällt nach wie vor mit muskulären Problemen aus. Thomas Delaney kehrt hingegen zurück in den Kader.