Der Abschied von Lautaro Martínez wird seinem Ausbildungsklub Racing de Avellaneda mit einer stattlichen Ablöse versüßt. Präsident Víctor Blanco verrät im Interview bei ‚Fox Sports Argentina‘: „Wir werden den Preis nennen, wenn der Deal durch ist. Aber wahrscheinlich wird er über 33 Millionen Dollar liegen.“ Umgerechnet sind das rund 27 Millionen Euro.

Sturmjuwel Martínez wird aller Voraussicht nach bei Inter Mailand anheuern. Auch Borussia Dortmund hatte sich vor einiger Zeit nach dem 20-Jährigen erkundigt. Wie Blanco verrät, wird Racing zudem mit zehn Prozent an einem Weiterverkauf beteiligt. Die festgeschriebene Ablöse im neuen Vertrag bei Inter soll 110 Millionen Euro betragen.