Wilfried Zaha könnte für seine Treue belohnt werden. Wie die ‚Sun‘ berichtet, plant Crystal Palace mit dem Offensivspieler zu verlängern, nachdem dieser den Eagles über die Sommertransferperiode hinaus erhalten bleibt. Zaha ist noch bis 2022 an den Klub gebunden.

Auch Borussia Dortmund wurde mit dem 25-jährigen Ivorer in Verbindung gebracht. Ein Transfer scheiterte auch am Finanziellen. 80 Millionen Euro forderte Palace. Zudem verdient Zaha bei den Eagles gutes Geld. 6,4 Millionen soll er jährlich kassieren. Nach der Verlängerung wird dieser Betrag weiter steigen.