Borussia Dortmund ist auf den erneuten Ausfall von Marcel Schmelzter vorbereitet. Der ‚kicker‘ geht davon aus, dass Neuzugang Jeremy Toljan in Abwesenheit des Kapitäns die linke Abwehrseite beackern wird, wohl auch in der Champions League am Mittwoch bei Tottenham Hotspur. „Gut, dass wir den Wechsel noch realisieren konnten“, sagt Sportdirektor Michael Zorc.

Allerdings: Toljan ließ schon in Hoffenheim durchblicken, von der Rolle des Linksverteidigers nicht sonderlich begeistert zu sein. Ein Grund dafür, dass der 23-jährige Rechtsfuß seinen Vertrag im Kraichgau nicht verlängerte. Schmelzer zog sich im Spiel gegen den SC Freiburg (0:0) am Samstag einen Teilriss des Sprunggelenks zu und fällt voraussichtlich sechs Wochen aus.