Das Mitwirken von Marco Reus im Ligaspiel am Sonntag (18 Uhr) gegen Bayer Leverkusen ist unwahrscheinlich. Den ‚Ruhr Nachrichten‘ zufolge hat sich Reus eine leichte Verhärtung im Oberschenkel zugezogen. Er trainierte ebenso wie Lukasz Piszczek heute nicht mit der Mannschaft.

Nach genesenem Faserriss im Oberschenkel absolvierte der BVB-Kapitän die ganze Woche über individuelle Einheiten und peilte ursprünglich ein Comeback am Wochenende an. Nun müssen der 29-Jährige und der BVB den nächsten kleinen Rückschlag verkraften.