Matthias Sammer hat seine Aufgabe bei Borussia Dortmund definiert. „In einer großen Runde mit Aki Watzke, Michael Zorc, Sebastian Kehl, Trainer Lucien Favre und mir tauschen wir uns über alles aus, was ansteht. Ich mache das sehr gerne, bin aber ein freier Mann“, erläutert der einstige BVB-Coach der ‚Bild‘.

Offiziell ist Sammer als externer Berater für den BVB tätig. Beim gestrigen Pokalerfolg in Fürth (2:1 n.V.) fieberte der 50-Jährige an der Seite von Vorstandsboss Watzke mit den Schwarz-Gelben mit. Seine bisher letzte operative Funktion hatte Sammer beim FC Bayern inne. Dort war er zwischen 2012 und 2016 als Sportvorstand tätig.