Marco Reus wird Borussia Dortmund im Champions League-Spiel gegen Tottenham Hotspur wohl nicht zur Verfügung stehen. „Ich denke, wir werden das kurzfristig entscheiden. Aber ich rechne nicht mit einer Wunderheilung bis Mittwoch“, gibt Sportchef Michael Zorc gegenüber den ‚Ruhr Nachrichten‘ eine Prognose ab.

Reus zog sich unter der Woche beim DFB-Pokal-Aus gegen Werder Bremen eine Muskelverletzung zu. Auch beim gestrigen 3:3 gegen die TSG Hoffenheim konnte der BVB-Kapitän nur zusehen. Manuel Akanji, der am heutigen Sonntag ins Teamtraining zurückkehrte, wird für das Tottenham-Spiel wohl ebenfalls nicht rechtzeitig fit.