Borussia Dortmund durfte bei der heutigen Trainingseinheit drei frische Gesichter begrüßen. Den ‚Ruhr Nachrichten‘ zufolge waren Lukasz Piszczek (nach Fußverletzung), Maximilian Philipp (Knieverletzung) und der frischgebackene Papa Marco Reus wieder Teil des Mannschaftstrainings.

Gerade die Rückkehr von Piszczek dürfte Balsam für die Borussen-Seele sein. Angesichts der Hiobsbotschaft um Achraf Hakimi, der den Rest der Saison ausfällt, und den Verletzungssorgen um Abdou Diallo wäre der Pole eine wichtige Option für den bevorstehenden Liga-Kracher beim FC Bayern München (Samstag, 18:30 Uhr).