Borussia Dortmund muss für das Montagsspiel beim 1. FC Nürnberg definitiv auf Lukasz Piszczek verzichten. Wie Lucien Favre auf der Pressekonferenz bestätigte, laboriert der Pole weiter an Fersenproblemen. Ein Einsatz gegen Nürnberg komme zu früh. Auch Kapitän Marco Reus fehlt weiterhin wegen seines Muskelfaserrisses.

Besser sieht es allerdings bei Julian Weigl (grippaler Infekt), Manuel Akanji (Hüftverletzung) und Paco Alcácer (Schulterverletzung) aus. Das Trio absolvierte heute wieder eine leichte Trainingseinheit. Ob ein Einsatz im Bereich des Möglichen liegt, ist nach jetzigem Stand noch nicht geklärt.