Axel Witsel hat sich vor dem heutigen Champions League-Auftakt gegen den FC Barcelona ambitionierte Ziele gesteckt. „Wir haben eine starke Mannschaft. Das Viertelfinale muss deshalb weiterhin unser Ziel sein, die Qualität dazu haben wir“, ist sich der Mittelfeldmotor von Borussia Dortmund gegenüber dem ‚kicker‘ sicher, „ein Klub wie Dortmund muss ambitionierte Ziele haben.

Witsel weiß aber auch, dass der BVB nicht zu den Favoriten auf den Titel gehört: „Wenn uns der Halbfinaleinzug gelingen sollte, wäre das sicher eine kleine Überraschung. Es gibt einige Teams, die größere Mittel haben als wir und aktuell auch noch stärker sind. Aber wer weiß – es ist Ajax gelungen in der Vorsaison, in die Phalanx der Großen vorzustoßen. Warum sollte das also nicht auch Borussia Dortmund gelingen?