Luca Caldirola hat auf die Entscheidung des SV Werder reagiert, ihn nicht mit ins Trainingslager nach Zillertal zu nehmen. „Ich bin ein bisschen enttäuscht“, erklärt Caldirola auf Nachfrage der ‚DeichStube‘, „ich habe noch ein Jahr Vertrag und erwartet, zumindest mit der Mannschaft trainieren zu dürfen. Aber das ist die Entscheidung des Vereins – und die muss ich akzeptieren.“

Die Bremer planen ohne den mannschaftsdienlichen Innenverteidiger, der sich auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber befindet. „Ich hoffe, nächste Woche passiert etwas“, so der 27-Jährige. Bis auf weiteres wird sich Caldirola in Italien mit einem Privatcoach fithalten.