Luca Caldirola hat Interesse in der Serie A geweckt. Wie der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, beobachtet der FC Bologna die Situation des Innenverteidigers ganz genau. Caldirolas Vertrag beim SV Werder Bremen endet nach der Saison, momentan laufen Gespräche über eine Verlängerung.

Beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Freitag zog sich der Italiener einen Mittelfußbruch zu, der ihn voraussichtlich bis Ende Juni außer Gefecht setzen wird. „Die Verletzung ist sehr bitter. Für ihn und für uns. Aber es bleibt dabei: Wir wollen mit ihm weitermachen. Erste Gespräche haben wir bereits geführt“, sagte Werder-Sportchef Frank Baumann zuletzt.