Innenverteidiger Duje Caleta-Car steht vor dem Wechsel von Red Bull Salzburg zum französischen Erstligisten Olympique Marseille. Nach FT-Informationen haben alle drei Parteien bereits Einigung erzielt. Es fließen rund 20 Millionen Euro Ablöse. Verkündet wird der Transfer allerdings erst im Anschluss an die Weltmeisterschaft.

Caleta-Car bestreitet am heutigen Sonntag mit Kroatien das Finale gegen Frankreich. Danach geht es für den 21-jährigen Abwehrspieler, der in Russland bislang einmal zum Einsatz kam, in das Land des heutigen Gegners.