Hakan Calhanoglu wird nicht zu RB Leipzig wechseln. „Es gibt keinen Kontakt zu dem Spieler oder seinen Beratern“, zitiert die ‚Bild‘ einen Sprecher des Bundesligisten. Das war offenbar nicht immer so. Laut der Tageszeitung wurde der Standardspezialist des AC Mailand im Winter RB angeboten. Doch schon damals lehnten die Leipziger ab.

Calhanoglu war im vergangenen Sommer von Bayer Leverkusen zu den Rossoneri gewechselt. Eine überzeugende Saison konnte der türkische Nationalspieler dort nicht spielen. Nun sucht Milan offenbar bereits wieder nach einem Abnehmer für Calhanoglu. Italienische Medien hatten ihn zuletzt mit RB in Verbindung gebracht.