Daniel Caligiuri hat Gerüchte über einen Wechsel zum FC Schalke im kommenden Sommer dementiert. Gegenüber der ‚Wolfsburger Allgemeinen‘ erklärt der 29-Jährige: „Ich bin morgens aufgestanden, habe die Nachricht gelesen und war schockiert. Ich weiß nicht, wo das nun wieder herkommt. Da ist nichts dran.

Caligiuris Vertrag beim VfL Wolfsburg läuft am Saisonende aus. Dass das Interesse von S04 an seiner Person nicht aus Luft gegriffen ist, weiß auch der Deutsch-Italiener: „Im Sommer wollte Schalke mich, aber nach der Transferzeit war die Sache für mich abgehakt. Seitdem gab es keinen Kontakt mehr.