Der VfL Wolfsburg plant trotz einer langwierigen Verletzung weiterhin mit Ignacio Camacho. So äußert sich VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke gegenüber dem ‚kicker‘. „Ignacio ist ein klarer Bestandteil unseres Kaders“, sagt der 55-Jährige. Ob Camacho pünktlich zu Saisonbeginn zurück auf dem Platz erwartet werden darf, ist dabei noch offen. „Wir brauchen ihn nicht unbedingt mit Vollgas am ersten Tag, wir brauchen ihn für die gesamte Runde“, zeigt sich Schmadtke geduldig.

Camacho hofft indes, die Saisonvorbereitung komplett absolvieren zu können. „Zum Start der Vorbereitung will ich wieder dabei sein“, so der 29-Jährige. Aufgrund einer Adduktorenverletzung konnte der Spanier in der vergangenen Runde nur sechs Partien für die Wölfe absolvieren. Nach zwei Operationen im Oktober und im Januar schien sogar ein Karriereende nicht ausgeschlossen. In der kommenden Spielzeit wird Camacho aber einen erneuten Anlauf starten.