Edinson Cavani weckt Begehrlichkeiten in England. Wie ‚tuttomercatoweb‘ berichtet, zeigt der FC Everton reges Interesse am Stürmer von Paris St. Germain. Die Vereinsbosse wollen demnach in den kommenden Tagen zusammenkommen, um eine Verpflichtung von Cavani zu diskutieren. Zuvor hatten sich die Toffees um Diego Costa bemüht, dieser wird aber bei Atlético Madrid anheuern.

Bei PSG liegt Cavani mit Neuzugang Neymar im Clinch. Beide Angreifer beanspruchen das Recht auf Elfmeter und Freistöße in Tornähe für sich. Zuletzt sollen die Bosse in Paris Cavani eine Million Euro geboten haben, damit er Neymar in Zukunft die ruhenden Bälle überlässt. Der Torjäger lehnte dies aber ab.