Atlético Madrid will offenbar sein Glück bei Santi Cazorla vom FC Arsenal versuchen. Spanischen Medienberichten zufolge plant der amtierende Meister einen Vorstoß beim Offensiv-Allrounder der ‚Gunners‘, der 2012 für 19 Millionen Euro Ablöse vom FC Málaga nach London wechselte.

Die Chancen auf die Verpflichtung des 29-Jährigen könnten womöglich gar nicht so schlecht stehen. Spätestens seit dem 38-Millionen-Transfer von Alexis Sánchez kann Arsenal-Coach Arsène Wenger in der Offensive aus dem Vollen schöpfen. Cazorla wäre keineswegs gesetzt. Sein Vertrag im Emirates ist noch bis 2016 datiert.