Petr Cech könnte auf seine alten Tage noch einmal eine neue Liga kennenlernen. Laut der ‚Gazzetta dello Sport‘ würde der SSC Neapel den 36-jährigen Tschechen gerne auf Leihbasis unter Vertrag nehmen. Die Süditaliener suchen einen Nachfolger für Pepe Reina, den es zum AC Mailand zieht.

Bis zum kommenden Sommer ist Cech noch an den FC Arsenal gebunden. Die Gunners wollen mit Bernd Leno aber eine neue Nummer eins installieren. Ob sich Cech mit der Rolle als Stellvertreter abfinden würde, ist ungewiss.